So., 24.09.2017, 12:10
Vorname für Kind
Hauptseite Registrieren Einloggen

willkommen, Gast · RSS

Menü
 
Nützlich & interessant
Archiv der Einträge
 Rr

R

Rabea: originell, aber nicht zu ausgefallen; angenehm im Klang; passt zu den meisten Familiennamen. Wahrscheinlich aus dem Hebräischen. Bedeutung: das Mädchen. Abkürzungen: Bea, Bette, Betty, Rada.

Rachel: —> Rahel.

Rada: selten, interessant; passt fast immer und überall. Angelehnt an Namen mit den Anfangssilben »Rade« wie etwa Radegunde. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: der Rat und der Kampf.

Ragna: schnörkelloser nordischer Name, neuartig; verwandt mit Ragnhild/Reinhild. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: Rat, Beschluss und Kampf. Abkürzung: Ana.

Rahel: ein alter biblischer Name. Aus dem Hebräischen. Bedeutung: das Schaf. In England und Frankreich: Rachel (auch in Deutschland bekannt); in Russland: Rachil, Raja, außerdem Chilia, Chilja; in Italien: Rachele, Rachelle.

Raja: kurz und kraftvoll; attraktiv; außergewöhnlich, aber nicht zu abgehoben. Russische Kurzform von Raissa. Bedeutung: das Paradies. In Bulgarien: Raika.

Ramona: romantischer spanischer Name; zeitweise sehr beliebt; die weibliche Form von Ramon/Raimund. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: Rat und Schutz. Abkürzungen: Amy, Mona, Ona.

Rana: türkischer Name; guter Klang, einfache Schreibweise; passt zu jedem deutschen Familiennamen. Aus dem Arabischen. Bedeutung: die Liebliche.

Ranita: ungewöhnlich, aber nicht zu ausgefallen. Aus dem Hebräischen. Bedeutung: Lied oder Glück. Abkürzungen: Nita, Rana, Rani.

Ranka: einfach, klar und originell; passt problemlos zu den meisten Familiennamen. Aus dem Slowenischen. Bedeutung: früh morgens.

Ranva: angenehm im Klang; individuell, aber nicht zu extravagant. Nordisch. Bedeutung: schöner Rabe.

Raphaela, Rafaela, Raffaela: zeitlos, klassisch, beliebt; die weibliche Form von Raphael. Aus dem Hebräischen. Bedeutung: Gott heilt. In Italien: Raffaella; in Spanien: Ra-quel. Abkürzungen: Ela, Ella, Ranja, Rana.

Raya: ein schlichter klangvoller Name; attraktiv, originell; passt fast überall und auch zu den meisten Familiennamen; Kurzform von Raymonde/Raimunde. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: Rat, Beschluss und Schutz.

Rea. Auch Rhea: neuartig; gute Ausstrahlung; außergewöhnlich, aber nicht ausgeflippt. Aus dem Lateinischen. Bedeutung: weist auf Rom beziehungsweise auf die Mutter von Romulus und Remus hin.

Rebekka: zeitlos, klassisch; fernab jeden Trends; biblisch. Aus dem Hebräischen. Bedeutung: die Betörende. In England: Rebecca. Abkürzungen: Becky, Reca, Reka.

Reena, Rena: norddeutsch; ein einfacher Name, der gut klingt und nicht nur in den Norden passt; lässt sich mit fast jedem Familiennamen kombinieren. Verwandt mit den Namen mit der Anfangssilbe »Re« wie zum Beispiel Renata, Rebekka.

Regina, Regine: vor einem halben Jahrhundert »in«, heute ein echter Klassiker; passt zu jedem Familiennamen. Aus dem Lateinischen. Bedeutung: die Königin. In Frankreich: Regine; in Russland: Renja. Abkürzungen: Gina, Reja, Reka, Rena, Renja, Reya. Namenstag: 22. August.

Regula: ein alter, kaum bekannter Name. Aus dem Lateinischen. Bedeutung: Regel, Maßstab. Abkürzungen: Regel, Reja, Rena, Reya, Ula.

Reina, Reine: friesisch; verwandt allen Namen mit der Anlangssilbe »Rein« wie zum Beispiel Reinhild. Reine ist auch ein französischer Name und bedeutet dann »Königin«.

Reinka, Reinke: norddeutsch; passt auch am besten zu einem typisch norddeutschen Familiennamen; verwandt mit allen Namen, die mit der Anfangssilbe »Rein« beginnen, zum Beispiel Reinharda. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: der Rat, der Beschluss.

Reja: attraktiver russischer Name; schlicht und klangvoll; einfach in der Schreibweise; passt nahezu zu jedem Familiennamen. Kurzform zu Awreja. Aus dem Lateinischen. Bedeutung: die Goldene.

Reka: kurz und wohlklingend; einfache Schreibweise, gute Ausstrahlung; passt zu fast jedem Familiennamen. Aus dem Hebräischen. Bedeutung: zart, weich.

Renata, Renate: traditionell; vor einem halben Jahrhundert sehr gefragt, seitdem weniger häufig. Aus dem Lateinischen. Bedeutung: die Wiedergeborene. In Frankreich: Renee, Renette. Abkürzungen: Naty, Reena, Rena.

Renee: —> Renata. Renja: —> Regina.

Reta: schlichter und moderner Name; besonders beliebt in der Schweiz; individuell, aber nicht zu extravagant; passt zu den meisten Familiennamen. Hergeleitet von dem männlichen Namen Reto/Retus. Aus dem Lateinischen. Ursprünglich eine Herkunftsbezeichnung.

Ricarda, Riccarda: —> Richarda

Richarda: findet man heute nur noch selten; die entsprechenden fremdsprachigen Formen sind inzwischen beliebter. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: kühn und mächtig. In Spanien: Ricarda; in Italien: Riccarda. Abkürzungen: Kicki, Rica, Rice, Rika, Rike.

Ricka, Rickea, Rieka, Rieke oder Rika: norddeutsch; verwandt den Namen mit der Anfangssilbe »Rieh« wie Rich-hild. Bedeutung: reich. Die Namen gelten auch als Kurzformen von Namen wie —> Friederike, —> Henrike.

Rina: unkompliziert; angenehm im Klang; passt zu fast jedem Familiennamen. Kurzform von Namen mit den Endsilben »rina« oder »rinna« wie Corinna.

Rita: schlicht und einfach; passt überall; vor etlichen Jahrzehnten sehr beliebt, heute weniger aktuell. Ursprünglich ein italienischer Name, eine Kurzform von — » Margaretha. In Finnland: Riita. Namenstag: 22. Mai.

Rixa: norddeutsch; frisch und beschwingt; originell, aber nicht abgehoben; einfache Schreibweise, angenehmer Klang; weitgehend unbekannt; Kurzform von Namen mit der Anfangssilbe »Rieh« wie Richhild. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: reich. Eine weitere Form: Rixta.

Roberta, Roberte: zeitloser norddeutscher Name, aber auch im Süden bekannt; passt zu fast allen Familiennamen; war nie ein Modename; die weibliche Form von Robert. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: die rühmlich Glänzende. Eine weitere Form: Robertine. Abkürzungen: Berta, Berte, Во, Bobby, Ota, Otti, Otty, Ro.

Robina, Robine: außergewöhnlich; passt nicht zu jedem Familiennamen; die weibliche Form von Robin, verwandt mit Robert. Bedeutung: die rühmlich Glänzende. Abkürzungen: Bina, Bine, Ro.

Roda, Rhoda: attraktiv und unkompliziert; individuell, aber nicht zu ausgefallen. Aus dem Englischen/Griechischen. Bedeutung: die Rose.

Romaine: —> Romana.

Romana: ein italienischer Name, der nach Süden und Sonne klingt; über Italien hinaus bekannt. Aus dem Lateinischen. Bedeutung: die Römerin. In Frankreich: Romaine; in Ungarn: Romika. Abkürzungen: Ana, Romy.

Romea: ungewöhnlich, aber nicht zu ausgefallen; weibliche Variante zu Romeo. Aus dem Italienischen. Bedeutung: die Pilgerin. Abkürzungen: Me, Mea, Romy.

Rosa, Rose: ein alter, einfacher Name, der an duftende Rosen erinnert und auch genau dies bedeutet; passt zu jedem Familiennamen, in jedes Land. Aus dem Lateinischen. In Irland: Rois, Roise; in Spanien: Rosita, Roselita; in Italien: Rosalia, Rosalie, Rosella, Rosellina; in Frankreich: Rosetta, Rosette; in Ungarn: Rosika. Namenstag: 23. August.

Rosalia, Rosalie und Rosella: Rosa.

Rosanna: ein italienischer Doppelname, der weich und warm klingt, zusammengesetzt aus —> Rosa und —> Anna. Abkürzungen: Ana, Anna, Ro, Rosa, Sanne, Sanna.

Roseline, Roselyne: fröhlich und ungezwungen. Aus dem Englischen. Hergeleitet von Rosalind, Rosalinda, Rosalinde. Bedeutung: Rose und Linde. Abkürzungen: Lina, Line, Rosa, Rosi.

Rosella, Rosellina: —> Rosa.

Rosetta, Rosette: Rosa.

Rosina, Rosine: besonders liebenswert, zärtlich und weich; zeitlos, unabhängig von jedem Trend; passt am besten zu einem schlichten oder nicht zu langen, klangvollen Familiennamen. Aus dem Lateinischen. Bedeutung: die Rosen-farbene. Abkürzungen: Ro, Rosa, Rosi, Sina, Sine, Sini, Ziena. Namenstag: 11. März.

Rosita: —> Rosa.

Roxana, Roxane, Roxanne: lässig, modern; ein amerikanischer Name, aber weit über Amerika hinaus bekannt. Ursprünglich aus Persien. Bedeutung: die Morgenröte, die Glänzende. In Italien: Rossana. Abkürzungen: Ana, Nana, Nanna, Ona, Ro, Rona, Roxi.

Rufina: selten; außergewöhnlich, aber nicht zu ausgefallen; passt am besten zu einem schlichten, nicht zu alltäglichen Familiennamen; die weibliche Form von Rufus. Aus dem Lateinischen. Bedeutung: rot. Abkürzungen: Fina, Fine, Rufi, Ruty. Namenstag: 19. Juli.

Ruperta: ein alter Name; unabhängig von jedem Modetrend; weibliche Form von Rupert/Robert. Bedeutung: die rühmlich Glänzende. Abkürzungen: Berta, Berte, Ruty.

Ruth: schlichter biblischer Name; klassisch, international. Aus dem Hebräischen. Bedeutung: Freundin, Freundschaft. Oder auch: Labsal. In Spanien und in Norwegen: Rut; baskisch: Urte. Namenstag: 1. September.




Vorname für Kind © 2010
Einloggen

Suche
Freunde
  • Basteln & Spaß
  • Naturführer Pilze
  • Zimmer- und Gartenblumen
  • Gesundheit-Diäten
  • Schwangerschaft ohne Probleme
  • Gymnastik nach der Geburt
  • Nützlich & interessant


    Kalender
    «  September 2017  »
    Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
        123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    252627282930

    Hosting vom uCoz