Vorname für Kind - Oo
So., 26.03.2017, 07:21
Vorname für Kind
Hauptseite Registrieren Einloggen

willkommen, Gast · RSS

Menü
 
Nützlich & interessant
Archiv der Einträge
 Oo

O

Oberon: ein romantischer englischer Name, hergeleitet von —> Alberich. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: der Elf. 16./17. Jh.: Oberon, König der Elfen, geistert durch das Märchen »Ein Sommernachtstraum« - eine wunderbare Komödie von —> William Shakespeare. 18. Jh.: Christoph Martin Wieland widmete Oberon ein langes Heldengedicht. In Frankreich: Auberon, Aubry, Ron, Ronnie.

Octavian, Oktavian. Auch Octavius, Octavianus: klassisch. Individuell. Aus dem Lateinischen. Bezieht sich auf ein römisches Geschlecht. 17. Jh.: Fürst Octavio Piccolomini d'Aragona - schon der Name ein Gedicht - weltgewandt, aus altem italienischem Geschlecht, wird von —> Friedrich Schil- . ler dem großen Wallenstein im gleichnamigen Drama zur Seite gestellt. Auch bei —* William Shakespeare, Hugo von Hofmannsthal und Richard Strauss taucht der klangvolle Name auf. In Italien: Octavio, —> Ottavio; in Frankreich: Octavien, Octave. Abkürzungen: Odo, Otti, Vin, Vinn.

Odilo: munter, heiter. Ein wohlklingender Dreisilber. Eigentlich ein Kosename von —> Odo. Aus dem Althochdeutschen. Die Silbe »Od« bedeutet Besitz. Abkürzungen: Lio, Lius.

Odin: ein alter Name, der an den Gott Odin in der nordischen Mythologie erinnert: Gott der Schlachten, der Weisheit, der Magie und der Poesie. Der Name steht auch für Wut und Inspiration. In Schweden: Odon.

Odo: einfach, rund. Früher häufig, heute selten. Verwandt mit —> Otto. Aus dem Althochdeutschen. Die Silbe »Od« bedeutet Besitz. 11. Jh.: Odo, Bischof von Bayeux, war der Halbbruder von —> Wilhelm dem Eroberer, dem späteren König von England. Spielte bei der Schlacht von Hastings, die zur Eroberung Englands führte, eine wesentliche Rolle. Erhielt später die Grafschaft Kent und wurde zum mächtigsten Landbesitzer Englands.

Ödön: rar in Deutschland. Aus Ungarn. Verwandt mit dem Namen —> Edmond. Aus dem englischen, französischen und niederländischen Sprachraum. Bedeutung: Besitz und Schutz. 19./20. Jh.: Der Architekt Ödön Lechner baute in Ungarn vom Jugendstil beeinflusste Häuser. 20. Jh.: Die sozialkritischen, oft auch unterhaltsamen Theaterstücke des österreichisch-ungarischen Schriftstellers Ödön von Horväth werden heute noch gespielt.

Olaf oder Olav: fern jeder Mode. Seit Langem auch im deutschsprachigen Raum bekannt. Aus dem Nordischen. Wahrscheinliche Bedeutung: Erbe, Nachkomme. Bereits bei den Wikingern üblich. Auch ein Königsname. 9. Jh.: Olafl. Tryggvason herrschte einst über die Norweger. Wurde auch »Krähenbein« genannt, weil er mit Hilfe von Vogelknochen die Zukunft voraussagte. 17./18. Jh.: Olaf Christensen Römer, dänischer Astronom, beschäftigte sich mit der Lichtgeschwindigkeit. Varianten: Olof, Oluv.

Oldrik: aus dem Niederdeutschen. Verwandt mit —> Ulrich. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: Erbe und reich. Abkürzungen: Ole, Rick, Rik.

Ole: beliebt. Ole heißt ein besonders blondes und fröhliches »Bullerbü«-Kind der schwedischen Autorin Astrid Lindgren. Wird als Kurzform von —> Olaf verstanden. Aus dem Nordischen. Wahrscheinliche Bedeutung: Erbe, Nachkomme. Olek. Auch Oleg: aus dem Nordischen. Verwandt mit —> Helge. Bedeutung: gesund.

Olf: kurz, knapp. Kurzform von Namen wie —> Wolfgang. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: Wolf und Streit.

Oliver: ansprechend, freundlich. Einst ein englischer Name, heute in vielen Ländern beliebt. Von —> Olaf hergeleitet. Aus dem Nordischen. Bedeutung: Erbe, Nachkomme. Andere meinen, der Name weise auf einen Olivenbaum hin. 16./ 17. Jh.: Oliver Cromwell organisierte den Aufstand des Unterhauses gegen König Karl I. und führte das parlamentarische Heer an. Regierte während der kurzen republikanischen Phase England, Schottland und Irland. Laut einer Umfrage des BBC ist er in England noch heute beliebt. 20./21. Jh.: Oliver Kahn, ehemaliger deutscher Torwart, lange Zeit Nationallorhüter und wohl allen Fußballfans ein Begriff. In Italien: Oliviero. In Frankreich: Olivier. Abkürzungen: Lio, Oli, Olli.

Olrik: originell. Sehr norddeutsch. Abstammung von Adall ich. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: edel, reich. Variante: Olerk. Abkürzungen: Ole, Rik.

Oltmann: schlicht und einfach. Ein friesischer Name mit langer Tradition. Über Norddeutschland hinaus wenig bekannt. I Irsprünglich aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: bewährt und Mann. Abkürzungen: Mani, Mano, Odo.

Orell: gut im Klang. Attraktiv. Verwandt mit —» Aurelius. Aus dem Lateinischen. Bedeutung: golden.

Orion: ausgefallen. Aus dem Griechischen. Bedeutung: Sohn des Feuers. Orion ist ein Sternbild auf dem Himmelsäquator.

Orlando: aus Italien. Weckt Erinnerungen an Sonne und Heiterkeit. Verwandt mit dem Namen —> Roland. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: Ruhm, kühn. 15. Jh.: Ein früh verstorbener Sohn der französischen Königin Anna von Bretagne aus der Ehe mit Karl VIII. hieß Karl-Orlando. 16. Jh.:  Der edle Orlando gewinnt in —> William Shakespeares Коmödie »Wie es euch gefällt« das Herz der schönen Rosalinde. 20. Jh.: Der Roman »Orlando« war der erste große literarische Erfolg der englischen Schriftstellerin Virginia Woolf. Abkürzungen: Dodi, Lando, Lano, Lanu, Odo.

Orson: seltene, aus England kommende Variante von —> Ursus. Aus dem Lateinischen. Bedeutung: Bär. 20. Jh.: Orson Welles war ein berühmter amerikanischer Autor und Regisseur, der gleich mit seinem ersten Film »Citizen Kane« weltberühmt wurde.

Osbert: traditionell. Verwandt mit dem alten deutschen Namen Ansbert. Bedeutung: Gott und glänzend.

Oskar. Auch Oscar: lange fast vergessen, nun zunehmend wieder gefragt. Verwandt mit dem altenglischen Namen Osgar, dem alten deutschen Namen —> Ansgar. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: Gott und Speer. 19. Jh.: Mit den Bernadottes kam der Name ins schwedische Königshaus: Oskar I. regierte als König Schweden und Norwegen. Er war der einzige Sohn des ehemaligen französischen Marschalls Jean —> Baptiste Bernadotte und späteren Königs Karl XIV. Dann: Oscar Wilde, irisch-englischer Schriftsteller, war im prüden viktorianischen England als Skandalautor und Dandy verschrien. Wurde dennoch als Schriftsteller wegen seiner geschliffenen Sprache bewundert und ist bis heute gefragt. Einer seiner bekanntesten Romane: »Das Bildnis des Dorian Gray«. 19./20. Jh.: Oskar Kokoschka war ein gefragter und erfolgreicher österreichischer Maler des Expressionismus. Abkürzungen: Kai, Kaj, Osch, Osh, Osi.

Osmar: verwandt mit dem alten deutschen Namen —> Ansgar. Bedeutung: Gott und Speer.

Osmund: ein alter Name. Verwandt mit Esmond, einem englischen Namen. Bedeutung: Gott und Schutz. 11. Jh.: Der Priester Osmund von Sees war Beichtvater und Begleiter von —> Wilhelm dem Eroberer, als dieser in England Fuß fasste. In Frankreich: Osmond. Abkürzungen: Mondi, Mondo.

Ossip: vor allem in Russland gebräuchlich. Verwandt mit —> Josef. Aus dem Hebräischen. Bedeutung: Gott möge hinzufügen. Abkürzungen: Ossi, Sip.

Oswald: ein alter norddeutscher Name. Schnörkellos. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: Gott und walten. Abkürzungen: Osch, Osh, Ossi, Osso.

Otger, Otker: ein alter, heute ziemlich unbekannter Name. Aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: Besitz und Speer. Abkürzungen: Oto, Otto.

Otis: attraktiv und modern. Aus dem Englischen. Bezieht sich auf einen Familiennamen. Abkürzungen: Tio, Tiu.

Otmar, Ottmar: aus dem Althochdeutschen. Bedeutung: Besitz und berühmt. 7. Jh.: Ein Benediktinermönch namens Otmar missionierte in Nordfrankreich und etablierte dort das Christentum. Namenstag: 9. September. Weitere Form: Othmar. Abkürzung: Omer.

Ottavio: leicht und fröhlich. Aus Italien. Verwandt mit —> Octavian. Aus dem Lateinischen. Bezieht sich auf ein römisches Geschlecht. Abkürzungen: Avo, Oto, Vio, Viu.

Otto: unkompliziert. Passt immer. Aus dem Althochdeutschen. Ursprünglich hergeleitet von —> Odo. Die Silbe »Od« bedeutet Besitz. 10. Jh.: Otto I. aus dem Geschlecht der Liudolfinger, auch »Der Große« genannt. Wurde als Kaiser des römischen Reiches ein bis heute unvergessener, bedeutender Herrscher, der seine Macht durch geschickte Heiratspolitik sicherte und ausbaute. 17. Jh.: der Wissenschaftler Otto von Guericke, Jurist, Politiker, Naturwissenschaftler, beschäftigte sich mit Vakuumtechnik und erfand die Luftpumpe. Er wies außerdem nach, dass Licht den luftleeren Raum durchdringen kann, Schall jedoch nicht. 19. Jh.: Otto von Bismarck, Staatsmann in Preußen, gilt als Initiator eines einheitlichen deutschen Nationalstaats und war der erste Kanzler des Deutschen Reichs. In seiner Amtszeit wurden die gesetzliche Unfallversicherung und die gesetzliche Krankenversicherung eingeführt. Bismarck gilt deshalb noch heute« als Vater der deutschen Sozialversicherung«. Dann: Otto Lilienthal, Pionier der Flugzeugentwicklung. Hat die Fliegerei als Theoretiker und Praktiker über allererste Experimente hinausgebracht. In Frankreich: Othon; in Italien: Ottone; in Skandinavien: Audun; in Schweden: Otte; in Tschechien: Ota.

Owe, Ove: klingt in norddeutschen Gefilden vertrauter als in süddeutschen. Verwandt mit —> Uwe. Kurzformen von Namen mit der Anfangssilbe »Od«. Bedeutung: Besitz.

Owen: bürgert sich langsam ein. Vor allem in englischsprachigen Ländern bekannt. Aus dem Walisischen, ursprünglich Lateinischen. Bedeutung: das Unschuldslamm. 7. Jh.: Schon damals lebte ein fränkischer Ouen/Owen am Hof von Dagobert I. Ihm vertraute man das Staatssiegel an. Wurde erst spät ein Kirchenmann, Mitbegründer von Klöstern, Bischof von Rouen und schließlich ein Heiliger. Namenstag: 24. August. 20./21. Jh.: Owen Hargreaves ist ein kanadischer Fußballspieler mit englischem Pass und Mitglied der englischen Nationalmannschaft. Deutschen Fans ein Begriff, weil er rund zehn Jahre für den FC Bayern spielte. Außerdem: Owen Wilson, bekannter amerikanischer Schauspieler, dessen Markenzeichen seine mehrfach gebrochene, schiefe Nase ist. Besonders wegen seiner komödiantischen Rollen beliebt.




Vorname für Kind © 2010
Einloggen

Suche
Freunde
  • Basteln & Spaß
  • Naturführer Pilze
  • Zimmer- und Gartenblumen
  • Gesundheit-Diäten
  • Schwangerschaft ohne Probleme
  • Gymnastik nach der Geburt
  • Nützlich & interessant


    Kalender
    «  März 2017  »
    Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
      12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031

    Hosting vom uCoz